• DialTech Elite Staender Plus PH
  • DialTech Elite Staender 1 PH
  • DialTech Elite 2 Stueck PH
  • 25kg DialTech Hantel Set mit Staender PH
  • 25kg DialTech Hantel Set PH
  • Puzzlematte 1 Stueck
  • Profi Bauchtrainer Profilbild
  • Variobell Kettlebell mit Ständer
  • pro-sport-hantelbank-schraeges-bankdruecken-2
  • Dialtech Mini mit Ständer
  • DialTech Hantel mit Ständer
  • All in One grau Set 1
  • Höhenverstellbarer Hantelständer 1
  • Übungsposter XXL
  • transformer-hantelbank-45-grad-1
  • X-Press Hantelbank geklappt PH
  • Klappbare Deluxe Hantelbank geklappt PH
  • klappbare-studio-hantelbank-gerade-opener-2
  • premium-line-hantelbank-gerade-opener1
  • Home Line Hantelbank schraeg PH
  • DialTech Mini Hantelsystem Set
  • Klappbare Profi Hantelbank seitlich PH
  • Einstellbare Hantel DialTech im Set
  • FlexWeight Hantel Paar PH
  • Variobell Kettlebell Gewicht wählen
  • Einstellbare Hantel Hantelständer
  • Einstellbare Hantel DialTech Ständer Logo

Wie viel Arginin vor dem Training


Wie viel Arginin vor dem Training

 

Arginin ist ein gängiges Supplement welches vor allem im Pre-Workoutshake zum Einsatz kommt. Mehr Leistung durch eine bessere Durchblutung kann durch die optimale Dosierung von Arginin erreicht werden.

 

Bereits in allen Apotheken erhältlich und nicht nur im Fitnesssport eingesetzt, wird L-Arginin auch bei Bluthochdruck und Potenzstörungen eingesetzt. Arginin findet auch in vielen Pre-Workout Trainingsboostern seinen Einsatz. Allerdings in kombinierter relativ niedriger Dosierung zusammen mit anderen Substanzen. Es gibt allerdings reine Trainingsbooster die auf der Basis von Arginin eine sehr gute Wirkung zeigen. Oft zeigt Arginin auch seine Wirkung durch ein leichtes “Kribbeln” auf der Haut und einen erröteten Muskel der durch die gesteigerte Durchblutung diese Farbe annimmt.

 

Wie viel Arginin vor dem Training einnehmen

Die Dosierung ist von Person zu Person individuell und lässt sich nur durch einen groben Leitfaden für das Herantasten der richtigen Dosis von Arginin vor dem Training angeben. Gängig ist das Herantasten an die richtige Dosis. Sportler unter 75 Kilogramm Körpergewicht beginnen bei ungefähr 3 Gramm gelöst in Orangen- oder Fruchtsaft ungefähr 25 Minuten vor dem Training. Bei einem Körpergewicht über 75 Kilogramm wird mit 4 Gramm gestartet. Wie viel Arginin vor dem Training du selbst benötigst, findest du nur heraus in dem mit einer niedrigen Dosis beginnst und dich von Training zu Training steigerst.

 

Wie viel Arginin vor dem Training für einen guten Pump

Wie schon erklärt muss jeder seine perfekte Dosis herausfinden und sich herantasten. Sollten die 3 oder 4 Gramm keine oder nur mäßige Wirkung zeigen, kann vor dem nächsten Training wieder um ein Gramm erhöht werden. Einnahmen von mehr als 7 Gramm Arginin vor dem Training sind keine Seltenheit und im Kraftsport schon fast gängig. Falls du dir noch nicht sicher bist, wie Arginin bei dir wirkt, kannst du auch mit einer geringeren Dosierung von ungefähr 2 Gramm beginnen. Kombiniert zusammen mit Beta-Alanin wirkt Arginin noch mal eine Stufe intensiver und bringt wahrscheinlich noch mehr Pump in dein kommendes Workout.

 

Wo wird Arginin noch eingesetzt

Arginin findet in fast allen Sportarten seinen Einsatz da die körperliche Leistungsfähigkeit durch die erhöhte Durchblutung gesteigert wird und der Sportler da durch länger mehr Leistung bringen kann. Als Transportmatrix dient bei der Einnahme von Arginin im Idealfall ein Fruchtsaft, dessen Fructose das Arginin schnell in die Blutbahn bringt. Arginin kann aber auch in den Protein Shake vor dem Training eingemischt werden, damit der Geschmack vom Proteinpulver unterdrückt wird. Der eine findet den Geschmack schlimm, der eine halb so wild. Wie viel Arginin vor dem Training wie z.B. beim Ausdauersport wie dem Fahrradfahren oder Joggen bei dir eine Leistungssteigerung bringt, findest du auch nur heraus in dem du die optimale Dosis für dich selbst herausfindest.

 

L-Arginin als Pulver

Die günstigste und effektivste Form von Arginin ist das Pulver, welches einfach in das Getränk gemischt wird. Der Geschmack ist leicht bitter, weshalb ein Fruchtsaft den nicht ganz angenehmen Geschmack sehr gut überdeckt. Einen versuch ist es in jedem Fall Arginin vor dem Training einzusetzen. Viele Sportler schwören darauf und können sich ein Training ohne Arginin gar nicht mehr vorstellen.

 

Hier findest du alles über L-Arginin in der Übersicht