• MXWWB2
  • MXW X36 Hantelständer
  • MXW X36 Hantelsystem mit Ständer
  • MXW X36 Hantelsystem entnahme
  • PP_Hantel-Ständer_Logo
  • 25kg DialTech Hantel Set mit Staender
  • 25 kg Hantelset
  • Puzzlematte mit Randstück
  • Variobell Kettlebell mit Ständer weiß
  • Pro-Sport Hantelbank weiß gerade 2 weiß
  • 32er St+ML
  • Höhenverstellbarer Hantelständer 1 weiß
  • Übungsposter XXL
  • PP_Transformer_11_1500 groß
  • PP_Xpress_Produktbilder_1500px1
  • Klappbare Deluxe Hantelbank aufgeklappt groß
  • Klappbare Studio Hantelbank 45 grad
  • PP_Premium_16_1500_Logo
  • Home Line Hantelbank schraeg PH weiß
  • DialTech Mini Hantelsystem Set
  • PP_Stabile_01_Logo
  • 32er paar Schräg waagerecht ML
  • FlexWeight Hantel Paar PH
  • Variobell Kettlebell Gewicht wählen weiß
  • Hantelständer weiß
  • 32er mit Ständer ML

Fitnessbekleidung: Welches ist das richtige Oberteil für mich?


kleidung

Sport ist wichtig, um sich in Form zu halten und die Gesundheit zu steigern. Natürlich sollte dementsprechend auf die richtige Fitnessbekleidung geachtet werden, um unter anderem sicherstellen zu können, dass sich Haut und Organismus während der sportlichen Betätigung wohlfühlen. Um die passende Bekleidung zu finden, die für den Sport genutzt werden kann, sollte besonders das Oberteil im Vordergrund stehen. Mithilfe des passenden Kleidungsstücks kann eine Überhitzung während des Sports verhindert werden. Mehr Ausdauer und Durchhaltevermögen können zusätzlich auf das passende Oberteil teilweise zurückgeführt werden.

 

Grundlegende Kriterien für die Fitnesskleidung
Sport zu treiben kann mit dem passenden Outfit nicht nur mehr Spaß machen, sondern der Trainierende fühlt sich mit den gut sitzenden Kleidungsstücken zusätzlich wohler. Unabhängig vom Material ist auf folgende Kriterien zu achten:

  • Sportkleidung muss gut sitzen
  • Ausreichende Bewegungsfreiheit beachten
  • Atmungsaktive Kleidung bevorzugen
  • Witterungsbeständige Kleidung für Outdoorsport
  • Unterwäsche für den Sport bevorzugen

Je nach Wetterlage und Jahreszeit sind natürlich wärmende Oberteile zu bevorzugen, um sich nicht während Outdoortätigkeiten zu erkälten. Darüber hinaus muss darauf geachtet werden, dass die Unterwäsche zusätzlich beachtet wird. Diese ist das A und O bei der Suche des passenden Sportoutfits, um vor allem für Frauen keine Rückenbeschwerden zu verursachen. Bei größeren Oberweiten sollten spezielle Sport-BHs ausgewählt werden.

 

Ausdauersportarten benötigen Oberteile mit atmungsaktivem Stoff
Beim Ausdauersport wird sehr viel Schweiß verloren, was dazu führt, dass atmungsaktive Shirts aufgewählt werden müssen. Meistens sind Stoffe wie Polyester oder die immer mehr in Trend kommende Merinowolle am häufigsten in den Sportgeschäften zu finden. Diese liegen komfortabel auf der Haut und sorgen für eine ausreichende Sauerstoffversorgung der Haut. Ausdauersport im Outdoorbereich sollte in den kälteren Jahreszeiten mit einer wärmenden Sportjacke bereichert werden, um den Körper vor dem schnellen Abkühlen zu schützen. Polyester ist auch in diesem Zusammenhang der perfekte Stoff, aus dem eine Outdoor-Jacke bestehen sollte. Die Jungs von trikot.com schmeißen gerade sehr viele Jacken zu einem guten Preis raus – Outdoorjacken, Regenjacken, Softshelljacken oder einfach Windbreaker! Vor allem Windbreaker sind sehr sinnvoll um den kühlen Wind vom Körper fernzuhalten und den Körper dadurch warm zu halten. Sie eignen sich für so gut wie jede Sportart, vor allem beim Laufen, Radfahren, Wandern oder Klettern. Windreaker sind meistens sehr sehr dünn, extrem leicht und haben ein sehr kleines Packmaß. Nächsten Monat stellen wir Euch unsere 3 Lieblings-Windbreaker vor 😉

 

Kraftsportarten verlangen nach besonderen Shirts
Kraftsport ist die zweit beliebteste Sportart, die durchgeführt wird, um Muskelmasse aufzubauen. Nicht nur Bodybuilder widmen sich dieser Sportart, sondern Kraftsport wird überwiegend mit Ausdauersport für jeden Sportler verbunden. Die Sportkleidung sollte hier anders als die Laufbekleidung für den Ausdauersport aussehen. Zuerst ist auf eine störende Armbedeckung zu verzichten. Muskelshirts werden aus diesem Grund bevorzugt, um mehr Armfreiheit zu gewährleisten. Aufgrund der nicht sehr stark schwitzenden Tätigkeit kann durchaus ein Oberteil aus Baumwolle ausgewählt werden. Jedoch ist auch ein nicht eng anliegendes Oberteil aus Polyester nicht verkehrt. Während der Tätigkeit wird mehr auf Flexibilität als auf Luftdurchlässigkeit geachtet. Erfahrene Sportler raten aus diesem Grund immer wieder zu Achselshirts, die lediglich überwiegend den Bauchbereich bedecken und die Arme unbedeckt lassen.

 

Zusammenfassung der Materialunterschiede
Polyester ist das Material, welches bei viel Schweißverlust getragen werden sollte. Das gilt nicht nur für das Oberteil, sondern auch für die Sporthose. Die Feuchtigkeit wird von dem Körper weg nach außen getragen, sodass der Körper während der Tätigkeit nicht auskühlt. Eine Erkältung wird somit umgangen. Produkte aus Baumwolle nehmen den Schweiß auf. Wird demnach Ausdauersport mit einem Baumwollshirt getrieben, wird das komplette Shirt nach dem Sport nass sein, da der ganze Schweiß in dem Oberteil aufgezogen wurde.

Bezüglich der Farbe der Produkte sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch sind dunkle Shirts aus Polyester weniger von Schweißrändern belastet. Schweiß kann auf dunklen Farben weniger gesehen werden, was vielen Sportlern während des Sports durchaus vorteilhaft erscheint. Zu kleine Oberteile sollten natürlich nicht getragen werden, um sich nicht eingeengt zu fühlen.

 

Bildquelle – Artikelbild: © queen21 – Fotolia.com

Hinterlasse ein Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * sind Pflichtfelder.